17.11.2017 - Call for Papers / Participation
Fachinformationsdienst Darstellende Kunst

CALL FOR APPLICATIONS: 3 Stipendienplätze für KUSS im Rahmen des 23. Hessischen Kinder- und Jugendtheaterfestivals

Next-Generation-Stipendium bei „KUSS - kuck! schau! spiel!“ 23. Hessische Kinder-und Jugendtheaterwoche in Marburg vom 11.-17. März 2018 Internationale, nationale und hessische Theaterstücke für junges Publikum sehen, ein Festival erleben, diskutieren, Künstler_innen und Kolleg_innen treffen, austauschen und vernetzen, Ideen schmieden, neue Projekte entwickeln, nach Bedarf und Möglichkeit an Workshops teilnehmen! Drei Nachwuchskünstler_innen sind eingeladen, während der 23. Kinder- und Jugendtheaterwoche „KUSS – kuck! schau! spiel!“ alle Stücke zu sehen. Die gezeigten Stücke richten sich vornehmlich an ein junges Publikum. Die hessische Theaterszene stellt in diesem Rahmen u.a. neue Formate vor und neben Staats-, Stadt- und Landestheaterproduktionen präsentieren sich auch freie Gruppen. Darüber hinaus werden Stücke aus Deutschland und dem angrenzenden Ausland zu erleben sein. Zudem gibt es die Möglichkeit, Diskussionsrunden und sonstige Veranstaltungen am zentralen Festivalspielort des Hessischen Landestheaters Marburg zu begleiten und gemeinsam mit den örtlichen Mentor_innen bzw. Festivalmacher_innen zu reflektieren. „KUSS“ findet jährlich im März in Marburg am zentralen Spielort im Theater Am Schwanhof statt. Im Jahr 2018 nun schon zum 23. Mal. Alleinstellungsmerkmal innerhalb der bundesweiten Festivallandschaft ist die in dieser Form einmalige Verknüpfung zweier gleichberechtigter Standbeine: 1) Theater sehen: In der Festivalwoche werden ca. 20 Stücke von professionellen Theatern für Kinder und Jugendliche gezeigt. Schwerpunkt sind Produktionen von Theatern aus dem Bereich des Arbeitskreises Südwest (AK-Südwest / Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland) in der ASSITEJ, erweitert um Highlights vor allem aus dem deutschsprachigen Raum und dem europäischen Ausland. Flankiert wird der Spielbetrieb von Veranstaltungen wie Inszenierungsgesprächen und einem angegliederten Arbeitstreffen des AK-Südwest (Arbeitskreis Südwest). 2) Theater spielen: Innerhalb der Festivalwoche finden bis zu 100 Theaterworkshops an Schulen und Kindergärten statt. Die Teil- oder Endergebnisse einiger Workshops werden am vorletzten Tag der Festivalwoche (Freitag, 16. März 2018) im Theater präsentiert. TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN • junge Künstler_innen oder Studierende in den Fächern Schauspiel, Regie, Dramaturgie, Bühnenbild, Theaterpädagogik, Theater-/Kulturwissenschaften, Germanistik usw. • verbindliche Teilnahme an allen Programmtagen KUSS BIETET „KUSS“ stellt drei Plätze für junge Künstler_innen und Studierende zur Verfügung. Die Teilnahme ist kostenfrei. Übernommen werden: • Gemeinsame Unterkunft • Eintrittskarten • Workshops & Rahmenprogramm • Reisekosten • Essenspauschale/Essensmarken Bewerbung bis zum 15. Dezember 2017 Ihr wollt teilnehmen? Das Anmeldeformular befindet sich im Anhang. Sie haben Interesse, können aber selbst nicht teilnehmen? Dann leiten Sie die Info weiter an Kommiliton_innen, Freund_innen, Kolleg_innen und Bekannte! Anmeldung/Information: Hessisches Landestheater Marburg Theaterpädagogin Juliane Nowak E-mail: j.nowak@theater-marburg.de Telefon: +49 (0) 6421 990236 Web: www.theater-marburg.de

Downloads: