15.03.2017 - Jobs
Fachinformationsdienst Darstellende Kunst

Call for Applications: Wissenschaftliche_r Bibliothekar_in an der Universität der Künste Berlin. Bewerbungsschluss ist der 24. März 2017.

An der Universität der Künste (UdK) Berlin ist in der Universitätsbibliothek folgende Stelle zu besetzen: Wissenschaftliche/r Bibliothekar/in - Entgeltgruppe 13 TV-L Berliner Hochschulen mit der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit für die Zeit der Mutterschutzfrist und der sich ggf. anschließenden Elternzeit der Stelleninhaberin Besetzbar: 15. April 2017 Kennziffer: 13/17 Die Universitätsbibliothek der Universität der Künste Berlin hat einen Bestand von ca. 500.000 Medieneinheiten (Print- und AV-Medien) und versorgt vier Fakultäten (Bildende Kunst, Gestaltung, Musik und Darstellende Kunst) sowie die hochschulübergreifenden Zentren Tanz, Jazz und das UdK Berlin Career College mit ca. 4000 Studierenden. Aufgabengebiet: Wissenschaftliche Betreuung des Fachgebiets Musik (Fachreferat); wissenschaftliche Betreuung des historischen Musikbestands; Erschließung von Musikhandschriften; Restaurierungsaufträge; Teilnahme am allgemeinen Benutzungsdienst. Anforderungen: Abgeschlossenes musikwissenschaftliches Hochschulstudium; Kenntnisse im Umgang mit historischen Notenbeständen (Schwerpunkt 19. Jahrhundert); musikbibliothekarische Kenntnisse sind wünschenswert; Kenntnisse oder Bereitschaft zur Einarbeitung in das integrierte Bibliothekssystem Alma, die verbale und systematische Sacherschließung (u.a. RSWK), das Regelwerk RDA (Modul 6: Musik), die Erfassung von Musikhandschriften im Répertoire International des Sources Musicales (RISM); hohes Maß an Organisationsfähigkeit, Belastbarkeit und Entscheidungsfähigkeit; kundenorientiertes Aufgabenverständnis und Innovationsfreude; ausgeprägte Fähigkeit zur Mitarbeiterführung; hohe Kooperations- und Konfliktfähigkeit; Überzeugungsfähigkeit und Durchsetzungsvermögen; Bereitschaft zur Teilnahme an Spät- und Samstagsdiensten. Die Universität der Künste Berlin ist besonders um die Einstellung und Förderung von Frauen bemüht; sie verfolgt die Strategie des Gender Mainstreamings. Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf Ihre Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Die Bewerbungsunterlagen können aus Kostengründen nur mit beigefügtem und ausreichend frankiertem Rückumschlag zurückgesandt werden. Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit aussagefähigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer bis zum 24. März 2017 auf dem Postweg an die Universität der Künste Berlin - ZSD 1 Postfach 120544 10595 Berlin.

Weiterführende Links: