12.04.2018 - Ankündigungen
Fachinformationsdienst Darstellende Kunst

CALL FOR APPLICATIONS: M. A. Dramaturgie und M. A. Comparative Dramaturgy and Performance Research | DL: 31.05.2018

Der Studiengang Dramaturgie wird an der Goethe-Universität Frankfurt seit 15 Jahren im Rahmen der Hessischen Theaterakademie (HTA) angeboten. Die Studierenden werden hier im engen Kontakt mit den anderen hessischen Theaterausbildungsinstitutionen, den Theatern der Region und einer großen Zahl von Kooperationspartnern im In- und Ausland auf eine Tätigkeit im Bereich der Dramaturgie vorbereitet. Der seit dem vergangenen Jahr angebotene internationale Double-Degree-Studiengang Comparative Dramaturgy and Performance Research wird von derzeit fünf europäischen Partner-Universitäten angeboten und richtet sich an Studierende mit Interesse an einer Arbeit als Dramaturg/in in internationalen und interkulturellen Zusammenhängen. Sie absolvieren je zwei Semester in Frankfurt und an einer der Partner-Hochschulen in Brüssel, Paris, Oslo oder Helsinki und ein Auslandspraktikum. Sowohl an der Heimuniversität als auch an den Partneruniversitäten fallen neben den allgemeinen Semesterbeiträgen (Verwaltungsgebühren, Semesterticket etc.) keine weiteren Studiengebühren an. Falls kein DAAD Vollstipendium (770 €/Monat + Reisekosten) angeboten werden kann, können ERASMUS-Förderungen oder Auslands-BAföG beantragt werden. In beiden Masterprogrammen stehen den Studierenden neben den speziell für sie angebotenen Seminaren, szenischen Projekten, Workshops und Exkursionen auch das Vorlesungsangebot der Goethe-Universität sowie alle Angebote der HTA offen (Proberäume, Ringvorlesungen, Gestaltung eigener Formate in den Partnerinstitutionen usw.). Bewerben können sich Studierende, die bei Studienantritt ein Bachelor-Studium erfolgreich abgeschlossen haben. Die Bewerbungsfrist für das Wintersemester 2018/2019 endet am 31. Mai 2018 (Datum des Poststempels). Weitere Details entnehmen Sie den Anhängen.

Quelle:

Downloads:

Weiterführende Links: