21.09.2018 - Jobs
Fachinformationsdienst Darstellende Kunst

CALL FOR APPLICATIONS: Juniorprofessur (W1) "Produktionskulturen in audiovisuellen Medienindustrien" | Filmuniversität KONRAD WOLF Babelsberg | Deadline: 02.11.2018

In der Fakultät I der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF ist eine Juniorprofessur Besoldungsgruppe W1 für das Fachgebiet "Produktionskulturen in audiovisuellen Medienindustrien" zu besetzen. Zeitliche Begrenzung: Die Juniorprofessur ist entsprechend § 46 (1) Brandenburgisches Hochschulgesetz (BbgHG) auf zunächst drei Jahre befristet mit der Option auf Verlängerung um weitere drei Jahre, wenn sich die / der Beschäftigte als Hochschullehrer/in bewährt hat. Aufgabengebiet: Die Juniorprofessur vertritt das Fachgebiet „Produktionskulturen in audiovisuellen Medienindustrien“ in Lehre und Forschung. Zum Aufgabengebiet gehört die Entwicklung geeigneter interdisziplinärer und studiengangsübergreifender Lehrformate und der Ausbau der Vernetzung der Filmuniversität mit der regionalen Medienindustrie im Rahmen von Lehr- und Forschungsprojekten. Im Bereich der Forschung wird von der Stelleninhaberin/dem Stelleninhaber erwartet, sich an der Profilbildung der Filmuniversität aktiv zu beteiligen und im Rahmen der entsprechenden In-Institute einzubringen. Das Fachgebiet umfasst historisch-kulturelle, künstlerisch-rechtliche, gesellschaftlich-politische und ökonomisch-strukturelle Perspektiven. Im Einzelnen untersucht es: - den historischen Wandel von Produktionskulturen in einer internationalen, komparativen Perspektive - das Zustandekommen von künstlerischen Medienprodukten mit mehreren Urhebern - die Rolle der einzelnen Akteure (z.B. Ausbildung und Berufschancen sich wandelnder Berufsbilder und Erwartungshaltungen) - die Workflows von Produktionsprozessen in einer digitalen und konvergenten Medienindustrie - Macht- und Geschlechterverhältnisse in Produktionskulturen - Filmfestivals als Schnittstelle von Produktion, Distribution und Rezeption - die Auswirkungen von (staatlichen) Förderstrukturen und Regulierungen sowie alternative Finanzierungsmodelle - Vermarktungsstrategien und -mechanismen - Refinanzierungsmodelle in verschiedenen Medienmärkten

Quelle: