16.06.2022 - Jobs
Fachinformationsdienst Darstellende Kunst

CALL FOR JOBS: Künstlerische Co-Leitung ab 4. Quartal 2022/ 1. Quartal 2023 | Theater Thikwa Berlin | Bewerbungsfrist: 31.07.2022

Theater Thikwa ist „Deutschlands berühmtestes Theater, in dem Künstler*innen mit und ohne Behinderung gemeinsam Theater spielen“ (rbb Kulturradio). In der eigenen Spielstätte in Berlin und bei Gastspielen auf der ganzen Welt präsentiert Thikwa Performances, Tanz-, Text- und Musiktheater ohne Scheu vor Experimenten. Basis unserer Theaterarbeit ist die Thikwa Werkstatt für Theater und Kunst. Hier haben die 43 Ensemble-Mitglieder mit unterschiedlichen Behinderungen ihren Vollzeit-Arbeitsplatz. Theater Thikwa arbeitet in besonderem Maße mit der persönlichen Eigenart seiner Performer*innen und sucht neue Ausdrucksformen jenseits festgefügter Genre-Grenzen. Dabei ist die kontinuierliche Zusammenarbeit mit externen Künstler*innen der Freien Szene auf allen Ebenen ein Grundprinzip unseres Selbstverständnisses. Ebenso vielfältig sind die Kooperationen und Koproduktionen mit Theatern in Berlin und Akteur*innen der Freien Szene. Thikwa versteht sich als Motor für Diversität und neue Formen künstlerischer Zusammenarbeit. Wir suchen eine Künstlerische Co-Leitung, die Theater Thikwa im Leitungstandem von einer erfolgreichen Gegenwart in eine Zukunft mit frischen Ideen und immer wieder neu definierter Zeitgenossenschaft führt. Im Tandem verantwortet die Künstlerische Leitung den Spielplan und die künstlerische Ausrichtung von Theater Thikwa. Es wird ein gemeinsamer Auftritt als Leitung des Hauses gewünscht und eine gut abgesprochene Aufgabenteilung. Zur Umsetzung dieser anspruchsvollen Aufgaben sollten folgende Voraussetzungen erfüllt werden: • eine künstlerische und programmatische Vision für ein diverses Theater, das seine Position in den sich stetig weiterentwickelnden Diskursen um Inklusion und Vielfalt immer wieder neu sucht und findet. • Projekt- und Leitungserfahrung im Bereich der freien Darstellenden Künste und Erfahrung mit inklusiver Theaterarbeit • profunde Kenntnisse der Freien Szene und sehr gute Kontakte zu deren Akteur*innen • Kenntnisse der inklusiven Theater-Szene und ihren Akteur*innen • Netzwerke zu Politik und Medien • Erfahrung mit internationalen Kooperationen / Begleitung von Gastspielen im In- und Ausland • umfangreiche Praxiserfahrung mit Förderanträgen und der Akquise von Drittmitteln • Offenheit für kulturpolitischen/ literarischen Austausch • Möglichst vielfältige künstlerische, soziale und wirtschaftliche Kompetenzen und hohe Kommunikations- und Konfliktfähigkeit • große Bereitschaft und Lust auf eine Begegnung auf Augenhöhe mit den Thikwa-Künstler*innen mit unterschiedlichen Behinderungen • Erfahrung in Personal-Koordination und Begleitung aller künstlerischen, technischen und pädagogischen Gewerke, die einen umfangreichen Spielbetrieb gewährleisten • Interesse an der laufenden Zusammenarbeit mit unserem Kooperationspartner der Thikwa Werkstatt für Theater und Kunst (nbw), sowie an Kooperationen mit anderen Theatern • Eigenständiges künstlerisches Arbeiten im Rahmen des Gesamtspielplans ist möglich. Wir bieten: • die Mitverantwortung für ein Theater mit eigener Spielstätte mit ganzjährigem Spielbetrieb. Im „großen“ Haus mit ca. 100 Plätzen und im Thikwa-Studio mit ca. 60 Plätzen spielen wir jährlich ca. 6 Premieren und 3 bis 4 Wiederaufnahmen mit rund 80 – 85 Vorstellungen in den verschiedensten Formaten. Außerdem führen wir zahlreiche Gastspiele im In- und Ausland durch. Theater Thikwa wird über die Konzeptförderung der Senatsverwaltung für Kultur und Europa institutionell gefördert. Zusätzliche Förderungen durch Stiftungen und sonstige Förderinstitutionen sind teilweise vorhanden, oder müssen jeweils aktuell akquiriert werden. • Arbeit in einem eingespielten Team von Kolleg*innen in den Bereichen Co-Leitung, Geschäftsführung, KBB, Öffentlichkeitsarbeit, Projektmanagement / Buchhaltung, Theaterpädagogik und Technik mit einer flachen Hierarchie. • eine Vollzeitstelle mit langfristiger Arbeitsperspektive und großen Entwicklungsmöglichkeiten. BEWERBUNG Bitte bewerben Sie sich mit einem Motivationsschreiben, einem Kurzkonzept mit inhaltlichen Ideen und Leitlinien, sowie einem Lebenslauf mit Ihren bisherigen Tätigkeiten. Wir ermutigen insbesondere Personen mit struktureller Diskriminierungserfahrung sich zu bewerben. Wir freuen uns über aussagekräftige Bewerbungen mit Gehalts- bzw. Honorarvorstellungen bis zum 31. Juli 2022 an herbert.jordan@thikwa.de.


Source: