29.06.2021 - Call for Papers / Participation
Fachinformationsdienst Darstellende Kunst

CALL FOR APPLICATIONS: Masterstudium "Theater - Forschung - Vermittlung" | Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Institut für Theater- und Medienwissenschaft | Deadline: 15.07.2021

Mit dem forschungsorientierten Masterstudiengang »Theater – Forschung – Vermittlung« bietet die FriedrichAlexander-Universität Erlangen-Nürnberg eine wissenschaftlich fundierte, berufsorientierte Qualifkation für diejenigen, die sich für theaterwissenschaftliche Inhalte und Fragestellungen mit einem Fokus auf künstlerische Praktiken und Vermittlungsprozesse in Kulturinstitutionen interessieren. Angesichts sich stark wandelnder Praxisfelder und eines steigenden Bedarfs an vielseitigen Vermittlungsfguren im gegenwärtigen Kulturleben ist der Studiengang jenseits etablierter Berufssparten generalistisch konzipiert. Die Absolvent*innen werden als theoretisch versierte Praktiker*innen in verantwortungsvoller, gestaltender Position im Bereich der künstlerischen Praxis, in den Bereichen Dramaturgie, Theaterpädagogik, Kuratieren, Öffentlichkeitsarbeit, Kulturmanagement etc. tätig sein. Zugleich eröffnet der Studiengang die Möglichkeit zu einer weiteren wissenschaftlichen Qualifkation, etwa im Rahmen einer Promotion im Fach Theaterwissenschaft. STUDIENPROGRAMM Die enge Kooperation mit Gastkünstler*innen und den Kulturinstitutionen der Region Erlangen-Nürnberg sowie die Entwicklung und Präsentation eigener (künstlerischer bzw. kulturvermittelnder) Projekte durch die Studierenden sind ein zentrales Moment des Studiums. Die erste Phase des Studiums ist zentralen Arbeitsfeldern der Theaterwissenschaft (Theorie, Historiographie, Aufführungsanalyse) und grundlegenden Fragen der Vermittlungspraxis gewidmet. In der zweiten Phase werden diese Themen vertieft und im Rahmen eines künstlerischen Projekts im Austausch mit Gastkünstler*innen erprobt. Die dritte Phase steht im Zeichen von zwei externen Pfichtpraktika, die von begleitenden Lehrveranstaltungen fankiert werden. In der vierten Phase wird das Studium mit einer Masterarbeit und einer mündlichen Prüfung abgeschlossen. Detaillierte Informationen zum Studienprogramm entnehmen Sie bitte der Studiengangswebseite. Es werden 120 ECTS-Punkte erbracht. Die Regelstudienzeit beträgt vier Semester; ein Studium in Teilzeit ist möglich. Studienbeginn ist jeweils im Wintersemester. ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN Für den Masterstudiengang »Theater – Forschung – Vermittlung« ist ein abgeschlossenes erstes Hochschulstudium (z.B. Bachelor) mit fachspezifschem oder fachverwandtem Abschluss erforderlich. Als fachspezifsch gilt der Abschluss in einem Ein- oder Zwei-Fach-Bachelorstudiengang in Theaterwissenschaft oder in Theater- und Medienwissenschaft. Als fachverwandt werden Studienabschlüsse anerkannt, die einen theaterwissenschaftlichen oder theaterbezogenen Anteil von mindestens 35 ECTS-Punkten haben. Mit den Bewerbungsunterlagen ist eine eigenständig verfasste Projektskizze im Umfang von 3-5 Seiten zu einer zu Bewerbungsbeginn veröffentlichten Aufgabenstellung einzureichen.


Source:

Downloads: