06.01.2021 - Announcements
Fachinformationsdienst Darstellende Kunst

CALL FOR PAPERS: Tagungsstipendien Jahreskonferenz »DIG IT ALL« 23./24.1.2021: LET’S MEET // 26.-28.3.2021: LET’S PLAY //3./4.7.2021: LET’S PARTY | Dramaturgische Gesellschaft | Deadline: 11.01.2021

was ist das tagungsstipendium? Die Tagung soll den Stipendiat*innen ein Forum bieten, die Themen junger Dramaturg*innen aufzugreifen und zugleich in den produktiven Austausch mit erfahrenen Kolleg*innen zu kommen. 2021 wird die Jahreskonferenz der dg aufgrund der besonderen Bedingungen durch die Corona-Pandemie anders als in den Jahren zuvor verlaufen: Zusammen mit den Gastgeber*innen von der​Akademie für Theater und Digitalität am Theater Dortmund treffen sich die Mitglieder der dg über das erste Halbjahr 2021 verteilt: Zwei Mal digital, einmal live. Das erste Konferenz-Wochenende am ​23. und 24.1.2021 wird digital auf der Plattform MozillaHubs ausgerichtet und lädt zu Gesprächen über Digitalität und Theater ein. Ein weiterer Online-Termin ist vom​26. bis 28.3.2021 geplant, bevor am​ 3. und 4.7.2021 ein Live-Event in Dortmund stattfinden soll. Wir möchten die dg:starter-Stipendien auch unter diesen Bedingungen anbieten und so die Teilnahme der Stipendiat*innen an allen geplanten Online- und Live-Programmpunkten ermöglichen. Die dg:starter organisieren im Vorfeld und Nachgang der Konferenz-Termine jeweils kompakte Vor-bzw. Nachbereitungstreffen mit den Stipendiat*innen per Zoom oder ggf. in einem eigenen Raum bei MozillaHubs. Anfallende Fahrtkosten im Juli 2021 werden bis zu einem Maximalbetrag von 100 Euro pro Person übernommen. Über den Fahrtkostenzuschuss hinaus organisieren die dg:starter kostenfreie Übernachtungs-möglichkeiten in Dortmund. Die dg übernimmt dankenswerterweise die Gebühren für die Teilnahme an der Konferenz. wer kann sich bewerben? Das Nachwuchsprogramm der Dramaturgischen Gesellschaft richtet sich an Studierende, Dramaturgieassistent*innen und Berufsanfänger*innen der Freien Szene und an Stadt- und Staatstheatern. Das Alter der Bewerber*innen soll 30 Jahre nicht überschreiten. Eine Mitgliedschaft in der dg ist wünschenswert, aber keine Bewerbungsvoraussetzung. wie kann man sich bewerben? Voraussetzung für die Bewerbung ist, dass die Teilnahme an allen drei Terminen zeitlich und örtlich beim dritten Termin ermöglicht werden kann. Technische Voraussetzung für die Teilnahme an den Online-Events ist eine bestehende Internetverbindung sowie ein nicht zu alter Rechner. Die Bewerbung soll bestehen aus: Einem einseitigen Lebenslauf mit allen berufsspezifischen Informationen und dem Geburtsjahr. Der Lebenslauf sollte folgende Informationen NICHT beinhalten: Name, Geschlecht, Foto und Email-Adresse. Die Unterlagen sollen per Email (in einer gesamten pdf, max. 2MB) an starter@dramaturgische-gesellschaft.de versendet werden. Die Bewerbungsfrist endet am 11.1.2021 um 23:59Uhr, die Zusage erfolgt zeitnah. Die Vergabe erfolgt per Losverfahren. Ein Rechtsanspruch besteht nicht. wer sind die dg:starter? Die dg:starter sind eine Arbeitsgruppe der Dramaturgischen Gesellschaft, die es seit 2010 gibt. Ziel ist es, Nachwuchsdramaturg*innen verstärkt in die Arbeit der dg einzubinden und zu vernetzen, u.a. über ihre Teilnahme an der Jahreskonferenz. Über die Akquise von Konferenz-Stipendien hinaus versteht sich die Arbeitsgruppe als Plattform für junge Dramaturg*innen und Theaterschaffende. Mitglieder der Arbeitsgruppe sind:Lucia Kramer (Staatstheater Mainz), Christoph Macha (tjg. Theater junge generation Dresden), Dirk Baumann (freischaffend; ab 2021 Staatstheater Kassel), Carsten Weber (Deutsches Nationaltheater und Staatskapelle Weimar).


Source: