20.06.2021 - Jobs
Fachinformationsdienst Darstellende Kunst

CALL FOR JOBS: Künstlerische Mitarbeiter/in (m/w/d), befristet | Masterstudiengang "Live Art Forms - Performative Practices" | Akademie der Bildenden Künste Nürnberg | Deadline: 15.07.2021

Künstlerische Mitarbeiter/in (m/w/d) für den englischsprachigen Masterstudiengang Live Art Forms – Performative Practices: In enger Zusammenarbeit mit den Professor*innen des Studienganges ist die/der künstlerische Mitarbeiter/in mitverantwortlich für die Betreuung der Studierenden während der Intensiv- und Selbststudiumsphasen, sowie für Koordination des Studiengangs und seinen Lehrpersonen. Die Aufgaben umfassen außerdem selbstständige Lehre im Studiengang, Prüfung und Auswahl von Studierenden, Mitorganisation und Mitgestaltung der Lehrveranstaltungen und Seminarblöcke, sowie die Kommunikation mit der Hochschulverwaltung und Kooperationspartnern außerhalb der Akademie. Die befristete Stelle (in Teilzeit mit 50 v.H. eines/einer Vollbeschäftigten) ist als Qualifikationsstelle für eine/n künstlerische/n Mitarbeiter/in ausgeschrieben, in deren Rahmen die Qualifikationsziele der eigenen künstlerischen Arbeit gefördert werden. Wir erwarten: • ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Bildende oder Darstellende Künste bzw. eine vergleichbare Qualifikation • signifikante Arbeitserfahrungen in den Darstellenden Künsten mit Schwerpunkt auf Dramaturgie und Produktion • signifikante Lehr- und Forschungserfahrung im Fach der Darstellenden Künste mit Schwerpunkt Dramaturgie • fließende Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache; englische Muttersprache ist von Vorteil • Erfahrung in der Beratung und Betreuung internationaler Studierender; von Vorteil ist Erfahrung in der Koordination eines interdisziplinären Studienganges, insbesondere von externer Lehre und anderen eingebundenen Lehrstühlen • Erfahrung in der Arbeit in Hochschulgremien; Kenntnisse des Verwaltungshandelns an einer Kunstakademie sind von Vorteil • gute Kenntnisse der deutschen und europäischen Kunsthochschullandschaft; von Vorteil sind grundlegende Kenntnisse in der Qualitätssicherung von Studiengängen (Akkreditierung und Evaluationen) • Kenntnisse im Aushandeln von teils internationalen Kooperationsvereinbarungen • Erfahrung in der Organisation von Drittmitteln oder Beantragung von Projektgeldern • hohe soziale sowie interkulturelle Kompetenz, ausgeprägtes Teambewusstsein Einstellungsvoraussetzungen richten sich nach Art. 19 des Bayerischen Hochschulpersonalgesetzes (BayHSchPG). Die Beschäftigung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern (m/w/d) erfolgt auf der Grundlage des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst, die Vergütung ist bei Erfüllung der tarifrechtlichen Einstellungsvoraussetzung nach Entgeltgruppe E13 bewertet. Die Akademie sieht sich der Gleichstellung von schwerbehinderten und nicht schwerbehinderten Beschäftigten in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen, die bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt werden. Sie gewährleistet die berufliche Gleichstellung aller Beschäftigten, unabhängig von der geschlechtlichen Identität, strebt die Erhöhung des Anteils von Frauen an und bittet daher Frauen nachdrücklich, sich zu bewerben. Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Kopien von Zeugnissen, Urkunden, Nachweisen, einschlägige Publikationen, zusätzliche Qualifikationen und sonstige Tätigkeiten) können ausschließlich in Form von PDF-Dateien eingereicht werden. Informationen zum Studienangebot finden Sie unter: www.liveartforms.info Wir freuen uns über Ihre Bewerbung über den u.a. Button "Online-Bewerbung" bis zum 15.07.2021.


Source: