28.12.2019 - Jobs
Fachinformationsdienst Darstellende Kunst

CALL FOR JOBS: Pressesprecher*in | Ruhrtriennale | Bochum | Deadline: 15.03.2020

Die Ruhrtriennale ist ein international renommiertes, spartenübergreifendes Kunstfestival, das jedes Jahr in den industriekulturellen Spielorten des Ruhrgebiets Musiktheater, Schauspiel, Tanz, Installationen und Konzerte produziert und präsentiert. Designierte Intendantin der Festivalausgabe von 2021-2023 ist Barbara Frey. Urbane Künste Ruhr ist eine vielgestaltige, dezentrale Institution für Gegenwartskunst im Ruhrgebiet. Sie initiiert Projekte im öffentlichen Raum, Ausstellungen, Residenz-Programme und Veranstaltungen, oft in Zusammenarbeit mit lokalen und internationalen Kooperationspartnern. CHORWERK RUHR, das professionelle NRW Vokalensemble, zählt inzwischen zu den deutschen Spitzenchören. Seit der Gründung 1999 fanden im In- und Ausland viel beachtete Konzerte mit Musik aus allen Epochen bis zur Gegenwart statt. Die Tanzlandschaft Ruhr entwickelt und fördert den Tanz in der Region, verbunden mit dem Choreographischen Zentrum NRW bildet sie PACT Zollverein, das internationale Zentrum für darstellende Kunst mit dem Schwerpunkt Tanz. Die befristete Stelle ist bis zum 31. Oktober 2023 zu besetzen. Es besteht eine Option auf Verlängerung. Aufgabengebiete: - Ausarbeitung und Umsetzung der Kommunikationsstrategie für die Ruhrtriennale sowie in leitender Funktion Verantwortung für die Kommunikationsstrategie von Urbane Künste Ruhr - Teamführung und Personalverantwortung für 2 bis 4 Mitarbeiter*innen - Kontaktpflege zu Medienvertreter*innen - Redaktion, Erstellung und Kommunikation aller Presseinformationen - Akquise von (über-)regionaler sowie internationaler Medienberichterstattung - Organisation und Durchführung von Pressekonferenzen und -gesprächen, Interviews und sonstigen Presseterminen - Steuerung der Fotografie- und Videoaufnahmen - Budgetverantwortung - Durchführung von Ausschreibungs- und Vergabeverfahren Wir bieten einen fordernden, abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Arbeitsplatz in einem jungen und hochmotivierten Team. Anforderungen: Sie haben ein Studium der Kommunikations-, Theater- oder Kulturwissenschaften abgeschlossen und verfügen über eine langjährige Berufserfahrung mit Personalverantwortung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit – idealerweise an einem Theater oder Festival. Sie haben Erfahrung in der Entwicklung von genreübergreifenden Presse-/Kommunikationsstrategien sowie bei der Steuerung von externen Dienstleistern. Sie kennen sich sehr gut in der Kultur- und (über-)regionalen/internationalen Medienlandschaft aus und verfügen über ein entsprechendes Netzwerk – insbesondere im Bereich Kunst und Kultur. Berufserfahrung in Nordrhein-Westfalen ist wünschenswert. Sie verstehen sich als Dienstleister*in für Medienvertreter*innen und arbeiten gemeinsam mit Ihrem Team an der positiven öffentlichen Wahrnehmung der künstlerischen Säulen der Kultur Ruhr GmbH. Die Durchführung von Ausschreibung- und Vergabeverfahren ist Ihnen bekannt. Sie haben Lust auf eine abwechslungsreiche Stelle, die eigeninitiatives Arbeiten, strategisches Denken, Flexibilität und Teamfähigkeit erfordert. Sie bringen eine sehr hohe Textsicherheit sowie sehr gute Ausdrucksfähigkeit, starke Belastbarkeit und ein hohes persönliches Engagement mit. Verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift, ein sicherer Umgang mit MS-Office sowie der Führerschein Klasse B werden vorausgesetzt. Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 15.03.2020 an: Kultur Ruhr GmbH Geschäftsführerin Dr. Vera Battis-Reese Gerard-Mortier-Platz 1 44793 Bochum bewerbung@kulturruhr.com


Source: