23.10.2019 - Call for Papers / Participation
Gesellschaft fuer Theaterwissenschaft

CALL FOR PAPERS: Symposium I Kinder- und Jugend (Musik) Theater zwischen Poetik und Pädagogik? I Institut für Film-, Theater-, Medien- und Kulturwissenschaft, Uni Mainz I Deadline: 30.11.2019

Seit den 1990er Jahren, so konstatiert Annett Israel, ist das Kinder- und Jugendtheater durch Merkmale der Entgrenzung charakterisiert. So fallen nicht nur künstlerische Grenzen zwischen den Sparten Musiktheater, Tanz, Schauspiel und Performance Kunst, sondern auch institutionelle Grenzen zwischen freier Szene und öffentlich geförderten Theatern. Das heutige Erscheinungsbild des Kinder- und Jugendtheaters ist durch eine besondere Vielfalt und Bandbreite der Theaterformen für Kinder und Jugendliche geprägt und hat sich im 21. Jahrhundert, so Gerd Taube, als integraler Bestandteil der Theaterarbeit in Deutschland etabliert. Der Call richtet sich an Promovierende, Postdocs aber auch an Pädagogen und Künstler aus der Praxis, die im Bereich Kinder- und Jugend (Musik)Theater tätig sind. Es wird eine enge Verschränkung von Praxis und Wissenschaft angestrebt, weshalb es ein umfangreiches Rahmenprogramm, unter anderem in Kooperation mit der Oper Frankfurt, geben wird. Die Publikation eines Tagungsbandes ist vorgesehen. Die Konferenz wird konzipiert von Clara-Franziska Petry und Dr. Julia Lind am Institut für Theaterwissenschaft unter der Leitung von Prof. Dr. Friedemann Kreuder. Abstracts (350 Wörter + Biografische Angaben) bis 30.11.2019 an: cfpetry@uni-mainz.de


Source:

Downloads: