15.05.2021 - Jobs
Fachinformationsdienst Darstellende Kunst

CALL FOR JOBS: W2 Professur für das Fachgebiet "Theaterarbeit in sozialen Feldern" | Frankfurt University of Applied Sciences, Frankfurt am Main | Deadline: 10.06.2021

Unser Fachbereich 4: Soziale Arbeit und Gesundheit sucht zum Sommersemester 2022 oder Wintersemester 2022/23 Professur für das Fachgebiet: Theaterarbeit in sozialen Feldern (Bes. Gr. W2 HBesG) Kennziffer: P09/2021 Ihre Aufgaben: Die Stelle ist dem Studienschwerpunkt Kultur und Medien im BA-Studiengang Soziale Arbeit sowie dem Masterstudiengang „Performative Künste in sozialen Feldern“ zugeordnet. Mit dem Medium Theater sollen Sie an den Schnittstellen zu Performance/bildende Kunst sowie Video und Musik neue Zugänge zur Kulturprojektarbeit in sozialen Arbeitsfeldern entwickeln und lehren. Wir erwarten eine interdisziplinäre und projektorientierte Arbeit in Kooperation mit außeruniversitären sozialen Einrichtungen. Sie entwickeln künstlerische Forschungsvorhaben im Spannungsfeld von Theater, Kultureller Bildung und Sozialer Arbeit und sind bereit, die Studiengangsleitung im MA-Studiengang „Performative Künste in sozialen Feldern“ zu übernehmen. Sie verantworten das komplett ausgestattete Kellertheater und koordinieren Veranstaltungen sowie Mitarbeiter*innen. Sie arbeiten kooperativ mit einem multimedial ausgerichteten BA- und MALehrenden- und Forschungsteam zusammen. Ihr Profil: Sie sind eine künstlerisch herausragende Persönlichkeit, die Soziale Arbeit in Theorie und Praxis über den Zugang des aktuellen Theaters im Bachelor- sowie im Masterstudiengang vermitteln kann. Sie bringen eine (kultur-)pädagogische Qualifikation und einschlägige Erfahrungen in der Entwicklung und Durchführung eigener kulturpädagogischer Projekte aus den Bereichen Theater und Performance in Kooperation mit sozialen Einrichtungen mit. Die Kenntnis aktueller fachspezifischer Diskurse zur Theorie und Praxis zeitgenössischen Theaters, Performativitätstheorie und ästhetischkultureller Bildung, Theater- und Performancepädagogik wird vorausgesetzt. Sie haben Erfahrung in der Begleitung studentischer Projekte in sozialen Feldern auf Bachelor- und Masterniveau sowie deren wissenschaftlicher Betreuung. Sie arbeiten kooperativ im Team und gestalten und fördern kreative Prozesse und Entscheidungen. Sie formulieren ein überzeugendes Lehr- und Forschungskonzept. Wir erwarten von unseren Professorinnen und Professoren: Hohe Präsenz an der Hochschule und intensive Betreuung der Studierenden; Beteiligung an der Grundlagenausbildung, d.h. die Vertretung des jeweiligen Fachgebiets in einführender Form in allen Studiengängen des Fachbereiches; Befähigung und Neigung zur Forschung und Einwerbung von Drittmitteln; Gender- und Diversity-Kompetenz; Beteiligung an den internationalen Aktivitäten der Hochschule, einschließlich der Lehre in englischer Sprache; Mitwirkung am interdisziplinären Studium Generale; Beiträge zum Angebot der Hochschule in Weiterbildung, lebensbegleitendem Lernen und eLearning; Übernahme von Verantwortung im Rahmen der akademischen Selbstverwaltung; kontinuierliche Weiterbildung in Fachwissenschaft und Hochschuldidaktik; Bereitschaft zur standortübergreifenden Kooperation mit anderen Hochschulen der Region; Engagement und Initiative im Rahmen eines leistungsorientierten Entgelts. Es gelten die Einstellungsvoraussetzungen der §§ 61 und 62 des Hessischen Hochschulgesetzes. Die Stellen stehen unbefristet zur Verfügung. Bei der ersten Berufung in ein Professorenamt erfolgt die Beschäftigung zunächst in einem Beamtenverhältnis auf Probe bzw. in einem unbefristeten Beschäftigungsverhältnis mit einer 3-jährigen Probezeit. Weitere Dienstaufgaben und Voraussetzungen ergeben sich aus §§ 61 - 63, 68 und 69 des Hessischen Hochschulgesetzes vom 14.12.2009 (GVBl. I S. 666), zuletzt geändert durch Gesetz vom 18.12.2017 (GVBl. I S. 221) – einzusehen unter www.hmwk.hessen.de. Die Frankfurt University of Applied Sciences tritt für die Erhöhung des Beschäftigungsanteils von Frauen ein und fordert daher nachdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Menschen mit Behinderungen werden im Rahmen der geltenden Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt. Informationen gem. Art. 13 DS-GVO für Bewerbungen auf Stellenausschreibungen finden Sie unter: https://www.frankfurt-university.de/index.php?id=5184 Bewerbungen mit den üblichen aussagefähigen Unterlagen (inkl. Publikationsverzeichnis, Projekte, Darstellung bisheriger Lehr- und Forschungstätigkeit) werden bis 10.06.2021 unter Angabe der Kennziffer per E-Mail erbeten an: personal-prof-beamt@hr.fra-uas.de


Source:

Downloads: