03.05.2021 - Jobs
Fachinformationsdienst Darstellende Kunst

CALL FOR JOBS: W3 Professur für das Fach "Praktische Theaterarbeit" | Folkwang Universität der Künste, Essen | Deadline: 31.05.2021

Die Folkwang Universität der Künste besetzt zum 01.04.2022 eine W3 Professur für das Fach "Praktische Theaterarbeit": Gesucht wird eine herausragende künstlerische Persönlichkeit mit pädagogisch-didaktischer Kompetenz für den szenischen Unterricht und die Entwicklung eigener und interdisziplinärer Projekte mit Studierenden im Studiengang Schauspiel. Mehrjährige Erfahrung in der Lehre und eigene künstlerische Tätigkeit sind Voraussetzung. Ihr Aufgabengebiet: Das Aufgabengebiet „Praktische Theaterarbeit“ umfasst Monolog- und Szenenarbeit aus der Welt- und Gegenwartsdramatik sowie das methodisch-pädagogische Vermitteln von Grundlagen des schauspielerischen Handwerks. Weitere Aufgaben sind das Entwickeln und künstlerisch-methodische Begleiten szenischer, fachübergreifender und interdisziplinärer Projekte des Studiengangs und der Studierenden. Erwartet wird außerdem die gemeinsame perspektivische Weiterentwicklung der Schauspielausbildung nach den sich verändernden Anforderungen des Berufes in Theater und Film sowie der unterschiedlichen Medien. Ihr Profil: > Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Schauspiel oder/und Regie oder ein fachlich vergleichbarer Abschluss national/international > Mehrjährige Erfahrung im Schauspiel oder/und Regie auf künstlerisch hohem Niveau sowie mindestens zweijährige umfangreiche künstlerische Lehrtätigkeit an einer Hochschule im Bereich Darstellung > Sehr gute Kenntnisse der einschlägigen Welt- und Gegenwartsdramatik > Umfassendes Netzwerk in der deutschen und/oder internationalen Theaterszene sowie Erfahrung mit Kooperationsprojekten > Kenntnisse und Vertrautheit mit einer für das Fach relevanten Vielfalt von pädagogisch-didaktischen Methoden und Bereitschaft zur Weiterentwicklung alternativer Lehrmethoden (z. B. Teamteaching) _Empathie- und Kritikfähigkeit in der Zusammenarbeit sowie die Fähigkeit, multiperspektivisch zu kommunizieren und zu agieren > Entscheidungskompetenz, hohe Fähigkeit zur Selbstorganisation und eigenständige Projektentwicklung _Bereitschaft, das Fach in Forschung und Lehre zu vertreten > Bereitschaft zur Einarbeitung von Nachwuchslehrkräften > Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Im Übrigen sind die Einstellungsvoraussetzungen in § 29 Gesetz über die Kunsthochschulen des Landes Nordrhein-Westfalen (Kunsthochschulgesetz – KunstHG NRW) geregelt. Neben der Lehrtätigkeit wird eine engagierte interdisziplinäre Zusammenarbeit mit potenziell allen Studiengängen der Hochschule erwartet; in diesem Kontext ist mit der Bewerbung ein Exposé für ein interdisziplinäres Unterrichtskonzept an der Folkwang Universität der Künste, insbesondere in Hinblick auf die Weiterentwicklung und Herausforderungen des Fachs Schauspiel, vorzulegen. Die Mitarbeit an der hochschuldidaktischen Weiterentwicklung und in Gremien der akademischen Selbstverwaltung der Folkwang Universität der Künste sowie der Weiterentwicklung der Studienprogramme der Hochschule ist obligatorisch. Einstellung: Die Stellenbesetzung erfolgt in der Regel unbefristet und im Angestelltenverhältnis mit Privatdienstvertrag. Soweit die pädagogische Eignung noch festzustellen ist, erfolgt die Stellenbesetzung zunächst befristet. Die Vergütung richtet sich nach der Besoldungsgruppe W3 der Landesbesoldungsordnung W (LBesO NRW) i.V.m. dem Besoldungsgesetz für das Land Nordrhein-Westfalen (LBesG NRW). Die Lehrverpflichtung beträgt z. Zt. 18 Semesterwochenstunden. Der Studiengang ist ein Intensivstudiengang. Allgemeine Hinweise zum Berufungsverfahren: Die Folkwang Universität der Künste strebt eine Erhöhung des Anteils an Frauen in den Bereichen an, in denen sie unterrepräsentiert sind und fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die Bewerbungen von Menschen mit Behinderung bzw. diesen Gleichgestellten im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht, sie werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt. Die Folkwang Universität der Künste versteht sich als familienfreundliche Hochschule und fördert Maßnahmen zur besseren Vereinbarung von Arbeit und Leben. Hinweis zum gendersensiblen Formulieren: Die Folkwang Universität der Künste nutzt den Gender-Stern und genderneutrale Formulierungen, um verschiedene Identitäten sprachlich einzuschließen. Hinweis zum Datenschutz: Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre personenbezogenen Daten vorübergehend gespeichert und zur Abwicklung des Bewerbungs- und ggf. eines Einstellungsverfahrens gespeichert werden. Wir behandeln diese Daten mit größter Sorgfalt nach den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz. Bewerbung: Bitte richten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in einer einzigen PDF-Datei (ohne Bewerbungsfoto) bis zum 31.05.2021 an den Rektor der Folkwang Universität der Künste und nutzen Sie hierzu das untere Online-Bewerbungsportal der Hochschule. Das Vorstellungsverfahren findet voraussichtlich im späten Herbst 2021 statt.


Source:

Downloads: