25.10.2018 - Veranstaltungen
Fachinformationsdienst Darstellende Kunst

Ringvorlesung: "Violence in the Arts // Gewalt in den Künsten" | UdK Berlin | ab 29.10.2018

Die Ringvorlesung "Violence in the Arts // Gewalt in den Künsten" 2018/19 untersucht die Künste der Gegenwart, wie sich in ihnen und durch sie extreme Gewaltformen der Moderne bis ins Heute fortschreiben. Welche Genealogien prägen zeitgenössische Gewaltmodi, und wie decken Künste die Traditionslinien von Unterwerfung, Verdinglichung und Aggression auf? Welches Wissen, welche Erfahrungen und welche Haltungen gegenüber Gewaltformen vermitteln sich in den Kunstgeschichten von Theater, Performance Kunst, Film, Fotografie, Musik oder Architektur? Wie wurden und werden Spektakel von Gewalt künstlerisch inszeniert und mit welchen künstlerischen Strategien wird effektiv Kritik an existierender Gewalt formuliert? Die Ringvorlesung 2018/19 lädt dazu ein, den Rekonfigurationen von Gewalt bis in die Gegenwart hinein kritisch nachzugehen. Dabei sollen Künste als Akteure in Gewaltverhältnisse und Wissensspeicher von Gewaltverhältnissen untersucht werden, um einerseits Künste als kritische, performative und epistemische Interventionen in Gewaltverhältnisse zu reflektieren und andererseits die Künste hinsichtlich der in und mit ihnen produzierten Diskursfelder zur (Re-)Produktion und Stabilisierung politisch-ökonomisch-sozialer Ordnungen kritisch in den Blick zu nehmen. Terminplan 29. Oktober 2018: Zeynep Sayın 12. November 2018: Sivan Ben-Yishai 26. November 2018: Black Athena Collective - Heba Y. Amin and Dawit L. Petros 3. Dezember 2018: Belinda Kazeem 10. Dezember 2018: Françoise Vergès 28. Januar 2019: Shawn Michelle Smith 4. Februar 2019: Pêdra Costa Weitere Informationen zu den inhaltlichen Zielstellungen der einzelnen Beiträge entnehmen Sie der unten genannten Web-Präsenz.

Quelle: