Aktuelle News

Archivierte News
15.11.2018 - Jobs
Fachinformationsdienst Darstellende Kunst
CALL FOR APPLICATIONS: Professur für Performative Künste in schulischer und außerschulischer Bildung (50 %) | HfBK Braunschweig | Deadline: 13.12.2018
An der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig ist im Institut für Performative Künste zum 01.10.2019 die Universitätsprofessur Performative Künste – Schulische und außerschulische Bildung (W2) (m/w/d) mit einem Stellenumfang von 50% zu besetzen. Die Einstellung erfolgt in ein Angestelltenverhältnis und ist auf 5 Jahre befristet. Die Möglichkeit einer anschließenden Entfristung besteht. Bewerbungen sind bis zum 13.12.2018 möglich.
Weitere Informationen
15.11.2018 - Jobs
Fachinformationsdienst Darstellende Kunst
CALL FOR APPLICATIONS: Professur für Performative Künste in künstlerischer Praxis und Theorie in Bildungszusammenhängen (50 %) | HfBK Braunschweig | Deadline: 13.12.2018
An der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig ist im Institut für Performative Künste zum 01.10.2019 die Universitätsprofessur Performative Künste – Künstlerische Praxis und Theorie in Bildungszusammenhängen (W2) (m/w/d) mit einem Stellenumfang von 50% zu besetzen. Die Einstellung erfolgt in ein Angestelltenverhältnis und ist auf 5 Jahre befristet. Die Möglichkeit einer anschließenden Entfristung besteht. Bewerbungen sind bis zum 13.12.2018 möglich.
Weitere Informationen
15.11.2018 - Jobs
Fachinformationsdienst Darstellende Kunst
CALL FOR JOBS: Mitarbeit Festivalorganisation "Berlinale" (befristet, 4 Monate) | Deutsche Kinemathek | Deadline: 20.11.2018
Die Stiftung Deutsche Kinemathek hat die Aufgabe, die Geschichte des Films und Fernsehens zu dokumentieren und die wissenschaftliche und pädagogische Auseinandersetzung damit zu fördern. Die Stiftung ist eines der führenden Archive für das audiovisuelle Erbe. Mit ihrer Ständigen Ausstellung zu Film und Fernsehen und ihren Sonderausstellungen präsentiert sie beide Medien gemeinsam. Bewerbungen zur Mitarbeit in der Festivalorganisation sind möglich bis 20.11.2018.
Weitere Informationen
15.11.2018 - Jobs
Fachinformationsdienst Darstellende Kunst
CALL FOR JOBS: Assistenz der künstlerischen Direktion (befristet, 2 Jahre) | Deutsche Kinemathek | Deadline: 20.11.2018
Die Deutsche Kinemathek sucht zum nächstmöglichen Termin zunächst befristet für zwei Jahre (mit Option auf Übernahme) eine/n Assistent/-in des Künstlerischen Direktors/Vorstandes (Vollzeit 39 Stunden/Woche). Bewerbungen hierfür sind möglich bis zum 23.11.2018.
Weitere Informationen
15.11.2018 - Call for Papers / Participation
Fachinformationsdienst Darstellende Kunst
CALL FOR PARTICIPATION: amarena-Innovationsförderung | Bund Deutscher Amateurtheater | Deadline: 11.01.2019
Zum fünf­ten Mal schreibt der Bund Deut­scher Ama­teur­thea­ter die amarena-Innovationsförderung aus. Drei Pro­jek­te wer­den 2019 mit je max. 5.000 Euro geför­dert. Bis spä­tes­tens 11. Janu­ar 2019 sind Theater-, Tanz- und Per­for­man­ce­pro­jek­te, die neue Pra­xis und Akti­ons­for­men im Ama­teur­thea­ter erpro­ben möch­ten, zur Bewer­bung auf­ge­ru­fen. Erst­mals wird die För­de­rung 2019 in einem beson­de­ren Kon­text aus­ge­schrie­ben: „Diver­si­tät und Viel­falt im Ama­teur­thea­ter".
Weitere Informationen
15.11.2018 - Call for Papers / Participation
Fachinformationsdienst Darstellende Kunst
CALL FOR APPLICATIONS: "Nah dran - Stücke für das Kindertheater" | Projekt zur Autor*innen-/Übersetzer*innenförderung | KJTZ Frankfurt a. M. | Deadline: 01.04.2019
Autorinnen und Autoren sowie Theater und Regisseurinnen und Regisseure werden aufgefordert, sich gemeinsam mit einer Stückidee für das professionelle Kindertheater um die Förderung aus dem Projekt Nah dran! zu bewerben. Bis zu vier Autorinnen oder Autoren erhalten ein Auftragshonorar von jeweils 6500 Euro für die prozesshafte Arbeit an einem neuen Stück, das sich durch Originalität, literarischen Anspruch und Zeitgenossenschaft der Stoffe auszeichnet.
Weitere Informationen
01.11.2018 - Jobs
Gesellschaft fuer Theaterwissenschaft
CALL FOR RESEARCH: several doctoral and postdoc positions | DFG-Cluster of Excellence | Written Artefacts | University Hamburg | Deadline: 16.11.2018
The Cluster welcomes applications from across disciplines that show a clear focus on the study of written artefacts. In total: 35 doctoral positions (TV-L 133, 75 %), 15 postdoc positions (TV-L 13, 100 %), 5 advanced postdoc positions (TV-L 15). Applications possible until 16.11.2018.
Weitere Informationen
01.11.2018 - Jobs
Fachinformationsdienst Darstellende Kunst
CALL FOR JOBS: bezahltes Praktikum beim Belluard Festival (Fribourg, Schweiz) | Französischkenntnisse erforderlich | Deadline: 17.11.2018
Pour la préparation de notre prochaine édition, nous recherchons deux stagiaires (également stage en communication I médiation) pour participer activement à la mise en place du festival qui aura lieu du 27 juin au 6 juillet 2019. Nous offrons une expérience professionnelle diversifiée dans l’organisation d’un événement culturel au sein d’une petite équipe dynamique ; la possibilité de découvrir les différentes étapes dans la réalisation, promotion et présentation de projets artistiques.
Weitere Informationen
01.11.2018 - Jobs
Fachinformationsdienst Darstellende Kunst
CALL FOR JOBS: Mitarbeit Dramaturgie/künstlerische Produktionsleitung | PACT Zollverein | Essen | Deadline: 15.11.2018
Der PACT Zollverein sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Bereich Dramaturgie / Künstlerische Produktionsleitung eine*n Mitarbeiter*in in Vollzeit. Bewerbungen hierfür sind noch bis zum 15.11.2018 möglich.
Weitere Informationen
01.11.2018 - Jobs
Fachinformationsdienst Darstellende Kunst
CALL FOR JOBS: bezahlte Video-Hospitanz bei "La Forza del Destino" | Oper Frankfurt | zeitnahe Bewerbung
Für die Produktion La Forza del Destino an der Oper Frankfurt wird eine bezahlte Video-Hospitanz gesucht. Das international renommierte Team (Regie: Tobias Kratzer, Bühne/Kostüm/Filmset: Rainer Sellmaier, Video/Kamera: Manuel Braun), das auch im Sommer an den Bayreuther Festspielen inszenieren wird, sucht Unterstützung für einen Videodreh in Frankfurt. Gedreht wird vom 17. - 22. Dezember 2018 und 2. - 8. Januar 2019 auf dem Probebühnengelände der Oper Frankfurt.
Weitere Informationen
01.11.2018 - Jobs
Gesellschaft fuer Theaterwissenschaft
CALL FOR JOBS: wissenschaftliche Mitarbeit (50 %) im Digitalrat der ZHdK | Zürcher Hochschule der Künste | Deadline: 30.11.2018
Die ZHdK hat einen Digitalrat eingesetzt, um die eigene Kultur der Digitalität aktiv zu gestalten. Der Digitalrat ist ein Expertengremium aus Hochschulmitgliedern und bündelt Praxiserfahrung und Reflexionswissen aus allen Bereichen der Hochschule. Als Instrument der strategischen Steuerung berät der Digitalrat die Hochschulleitung und regt inhaltliche und betriebliche Aktivitäten an. Bis zum 30.11.2018 sind für diese Ausschreibungen noch Bewerbungen möglich.
Weitere Informationen
25.10.2018 - Events
Fachinformationsdienst Darstellende Kunst
Ringvorlesung: "Violence in the Arts // Gewalt in den Künsten" | UdK Berlin | ab 29.10.2018
Die Ringvorlesung "Violence in the Arts // Gewalt in den Künsten" des DFG-Graduiertenkollegs „Das Wissen der Künste“ in Kooperation mit dem Studium Generale der UdK Berlin findet ab Oktober statt. Die Teilnahme ist kostenlos.
Weitere Informationen
25.10.2018 - Jobs
Fachinformationsdienst Darstellende Kunst
CALL FOR APPLICATIONS: Universitätsprofessur Bildende Kunst/Bildnerische Erziehung | Universität Mozarteum Salzburg | Deadline: 27.11.2018
Die Universität Mozarteum Salzburg sucht zur Bereicherung des Teams eine Universitätsprofessorin oder einen Universitätsprofessor für das Fach „Bildende Kunst / Bildnerische Erziehung“. Bewerbungen für die Stelle sind noch bis zum 27.11. möglich.
Weitere Informationen
25.10.2018 - Call for Papers / Participation
Fachinformationsdienst Darstellende Kunst
CALL FOR PAPERS: Tagung "Don't Worry, Be Happy!" | Hans-Böckler-Stiftung/Universität zu Köln | Deadline: 07.01.2019
Die Wissenschaftliche Tagung der Promovierenden 2019 dient in erster Linie als Platt-form für Promovierende aller Begabtenförderwerke und Nachwuchswissenschaftler*in-nen aus den Bereichen der Geistes-, Kultur-, Rechts- und Sozialwissenschaften, um mit Expert*innen zu den o. g. Phänomenen (auch in einem interkulturellen bzw. internatio-nalen Rahmen) zu diskutieren. Einreichungen sind bis zum 07.01.2019 möglich.
Weitere Informationen
18.10.2018 - Jobs
Gesellschaft fuer Theaterwissenschaft
wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter | Forschungsinstitut Musiktheater, Uni Bayreuth | Deadline: 15.01.2019
Am Forschungsinstitut für Musiktheater der Universität Bayreuth ist zum 01.04.2019 eine halbe Stelle als wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlicher Mitarbeiter mit Vergütung nach Entgeltgruppe 13 TV-L 50 % befristet zu besetzen.
Weitere Informationen
10.10.2018 - Jobs
Fachinformationsdienst Darstellende Kunst
CALL FOR APPLICATIONS: W2-Professur für Dramaturgie mit Schwerpunkt Theater/Performance | Hochschule Leipzig | Deadline: 15.12.2018
An der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig ist in der Fakultät III, Fachrichtung Dramaturgie, zum Sommersemester 2020 folgende Professur zu besetzen: W2-Professur für Dramaturgie mit dem Schwerpunkt Theater / Performance. Bewerbungen hierfür sind noch bis zum 15.12.2018 möglich.
Weitere Informationen
26.09.2018 - Announcements
Fachinformationsdienst Darstellende Kunst
NEW READER: Positionspapier des Bundesverbands Freie Darstellende Künste | Förderung der freien Darstellenden Künste
Der Bundesverband veröffentlicht seine Studie "aktuelle Förderstrukturen der freien Szene darstellenden Künste in Ländern und Kommunen" und formuliert als Positionspapier Handlungsempfehlungen und -ansätze für die Stärkung und Weiterentwicklung der gegenwärtigen Förderlandschaft.
Weitere Informationen
13.09.2018 - Announcements
Gesellschaft fuer Theaterwissenschaft
SONDERINFORMATION: Protest gegen Abschaffung der Gender Studies in Ungarn
Die Gesellschaft für Theaterwissenschaft hat sich in dem öffentlich zugänglichen Protestbrief gegen die Abschaffung der beiden Studien der "Gender Studies" in Ungarn ausgesprochen.
Weitere Informationen
30.01.2017 - Book Reviews
Fachinformationsdienst Darstellende Kunst
Out now: "Das Gespenst des Populismus. Ein Essay zur politischen Dramaturgie" von Bernd Stegemann, Verlag Theater der Zeit
Bernd Stegemann hat ein neues Buch geschrieben. Nach seinem "Lob des Realismus", in dem er sich mit performativen Verschleierungen der herrschenden Verhältnisse auseinandergesetzt hatte, geht er in Das Gespenst des Populismus direkt auf die politischen und ökonomischen Machverhältnisse los.
Weitere Informationen